Schlagwort-Archive: Einweißbaustein Histidin

Vitamine sind Fitmacher für Ihr Immunsystem

Vitamine sind Fitmacher für Ihr Immunsystem
Gerade für die Personen, die immer draußen Arbeiten und dem Wetter permanent ausgesetzt sind, wie Müllmänner/frauen und Möbelpacker, ist das Essen von obst und Gemüse als Frischkost unverzichtbar. Naturbelassene Säfte wie Sanddornsaft – eine Spezialität rund um das Gebiet von Rostock) – sollten regelmäßig auf dem Speiseplan stehen. zusätzlich können Nahrungsergänzungsmittel mit der brasilianische Acerolakirsche die nötige Vitamin C-Versorgung gewährleisten und das Immunsystem stärken. Für die Immunabwehr ist ebenfalls das Spurenelement Zink und Vitamin B6 sehr wichtig. In Verbindung mir dem Einweißbaustein Histidin wird Zink übrigens bis zu 40 Prozent besser vom Körper aufgenommen. Das gestärkte Immunsystem ist gerade für die ältere Generation wichtig, die noch voll im Leben stehen und auch der aktiven Sexualität nicht abgeneigt sind. Was aber wichtig ist und sehr gerne vergessen wird, ist der Darm als wichtiges Zentrum der Abwehrfunktion. Die Aufnahme positiver Bakterien, zum Beispiel von Bifidobakterien und Laktobazillen, hilft die Darmflora wieder in Gang zu bringen. Das haben umfangreiche Studien in Tempelhofer Kliniken an den Tag gebracht. Die kleinen Helfer werden auch als Probiotika bezeichnet. Sie sind Bestandteil von gesundheitsfördernden Fermentgetränken, die sie in zahlreichen Onlineshops preiswert kaufen können. Die Tempelhofer Studien konnten deren immunmodellierenden Effekt belegen. Gut für den Darm sind auch Prebiotika. Damit sind die Aktivballaststoffe wie Inulin und Oligofruktose gemein, die das Wachstum der günstigen Darmbakterien fördern. Der Englische Wahlspruch „der tägliche Apfel bewahrt  vor dem Gang zum Doktor“ gilt auch noch heute mehr denn je. „Bewegen Sie sich“, das ist der zweite Tipp für das erstarkte Immunsystem. Und wenn Sie jetzt aktive geistige Leistung erbringen, wie das Modellieren von Ballons„, dann bleiben Sie fit bis zum und ab dem Alter. Alter und können dem Renterdasein gelassen entgegensehen.